Pony- und Ferienhof Alter Hof

Seite: Home > Geschichte

Geschichte

 

Alter HofMit Schipsi und Sigi fing alles an. 1976 bekamen wir die beiden Shetties, weil meine Schwester unbedingt ein Pony haben wollte, und es die beiden nur zusammen gab. So kam ich zu meinem ersten Pony. Zwei Jahre später zog Bento, ein Welsh-Cob-Wallach, bei uns ein.

In den Ferien waren immer jede Menge Cousins und Cousinen zu Besuch, verstärkt durch etliche Kinder aus dem Dorf.

Da unser landwirtschaftlicher Betrieb nicht groß genug war, suchten wir nach einem zweiten Standbein. Meine Mutter hatte die Idee Kinderferien anzubieten. Also wurde die alte Scheune in viel Eigenleistung total umgebaut zu einem Ferienhof. Am 16.6.1983 wurde dann der Alte Hof eröffnet. Zu unseren drei Ponys kauften wir noch fünf dazu und liehen uns über den Sommer noch zwei Stück aus. Mit zehn Ponys konnten wir dann die ersten Kinder zu ihren Reiterferien willkommen heißen.

Mittlerweile können bei uns 30 Kinder ihre Reiterferien verbringen. Seitdem haben über 35 Fohlen das Licht der Welt erblickt. Die Meisten gehen im Reitbetrieb mit und wir haben immer ca. 40 Ponys auf unserem Hof.